Presseberichte

Im Wortlaut: Die Forderung der WSC-Fußballer

WERNE „Wir begrüßen im ersten Schritt einen Kunstrasenplatz am Lindert, der für Fußball und Hockey genutzt werden kann mit der Verknüpfung an diese Bedingung." So beginnt die Forderung, die die Fußballer des Werner SC gestellt haben. Die Forderung im Wortlaut.

Der Ratsbeschluss unter Beschuss

WERNE Dirk Böhle ist sauer. "Ich fühle mich von der Politik verarscht", sagt er. Deutliche Worte des Vorsitzenden der Leichtathletikabteilung des TV Werne. Er kann die Entscheidung des Stadtrates, den Kunstrasenplatz und eine komplette Leichtathletikanlage im Lindert zu errichten, nicht nachvollziehen. Die Gründe.

Mittwoch fällt die Kunstrasen-Entscheidung: Dahl oder Lindert?

WERNE Am Mittwoch (29. April) findet die entscheidende Ratssitzung statt: Welches Sportzentrum in Werne wird mit einem Kustrasenplatz ausgestattet? Doch zwei Tage vor der Abstimmung im Stadtrat ist selbst beim Verein, den es am meisten betrifft, keine Einigkeit erkennbar. Im Gegenteil: Beim Werner SC gibt es zwei Interessengruppen.

Kunstrasen-Debatte

Dirk Böhle ist sauer. "Ich fühle mich von der Politik verarscht", sagt er. Deutliche Worte des Vorsitzenden der Leichtathletikabteilung des TV Werne. Er kann die Entscheidung des Stadtrates, den Kunstrasenplatz und eine komplette Leichtathletikanlage im Lindert zu errichten, nicht nachvollziehen. Die Gründe.

Kunstrasen-Frage noch immer nicht entschieden - Abstimmung verschoben

WERNE Die unendliche Geschichte geht weiter, noch immer nicht steht der Standort für den geplanten Kunstrasenplatz fest. Auf Antrag der CDU verschob gestern der Stadtrat die Abstimmung auf seine nächste Sitzung am 24. Juni.

WSC: Uns steht der Dahl zu!

WERNE Die Fußballabteilung des Werner SC will sich mit dem Ratsbeschluss, den Kunstrasenplatz mit einer kompletten Leichtathletikanlage im Lindert zu errichten nicht abfinden. Das erkärte am Dienstagabend Abteilungsvorsitzender Arnold Vogt.

Rat entscheidet mit 20:15 für den Lindert

WERNE Der Kunstrasenplatz mit einer Leichtathletikanlage wird im Sportzentrum Lindert gebaut. Das entschied der Rat der Stadt Werne am Mittwochabend. In geheimer Abstimmung setzten sich die SPD, FDP und die UWW mit 20:15-Stimmen durch.

"Entscheidung ist ein Schlag gegen den Fußball"

WERNE "Das ist ein Schlag gegen den Fußball und gegen das Sportzentrum Dahl." Rolf Strohmenger übt harsche Kritik an der Kunstrasen-Entscheidung der Politik. Die hatte beschlossen: Kunstrasen plus Leichtathletik-Anlage sollen zum Lindert. Was nicht nur Strohmenger, den Vorsitzenden des TV Werne, auf die Palme treibt.

Entschieden: Kunstrasenplatz kommt in den Lindert

Der Kunstrasenplatz mit einer Leichtathletikanlage wird im Sportzentrum Lindert gebaut. Das entschied gestern Nachmittag der Rat der Stadt Werne. In geheimer Abstimmung setzten sich die SPD, FDP und die UWW mit 20:15-Stimmen durch.

Leichtathleten bleiben doch im Dahl

WERNE Jetzt hat doch noch die Vernunft gesiegt: Die neue Leichtathletikanlage wird nicht im Sportzentrum Lindert, sondern im Dahl am dortigen Rasenplatz gebaut. Das sieht nach RN-Informationen eine Vereinbarung zwischen allen Beteiligten - besonders unter den Sportvereinen - vor.