Herzlich willkommen

            bei "König Fußball"

Es waren Fußballer, die sich ehemals im SSV Werne 16/25 zusammen fanden, um ihren Sport gemeinsam zu betreiben. Und es waren auch Fußballer, die 1967 die Sportfreunde gründeten, um dem runden Leder hinterher zu jagen. Somit verfügt diese Sportart beim WSC 2000 über eine lange Tradition, über die wir an anderer Stelle ausführlich informieren.

Im Laufe der Jahre konnten beide Vereine große Erfolge auch in höheren Spielklassen verbuchen. Insbesondere der Jugendbereich erntete immer wieder große Anerkennung mit zahlreichen Meisterschaften und herausragenden Pokalerfolgen.

Während die erste Mannschaft  des SSV zu Glanzzeiten in der Landesliga ihre Spielstärke demonstrierte, war in späteren Jahren zumindest die Bezirksliga die sportliche Heimat sowohl des SSV als auch der Sportfreunde 67.

Zur gleichen Zeit sorgten die Frauen der Sportfreunde in der Regionalliga, der damals höchsten Spielklasse im Frauenfußball, für Aufsehen.

Unser Frauenfußball ist seit der Saison 2014/15 bei uns im Angebot.

Allerdings lassen die seit Jahre durchgängig guten Leistungen im Juniorenbereich hoffen, dass der WSC in absehbarer Zeit wieder an die erfolgreichen Jahre der Vergangenheit anknüpfen kann.

Meisterschaften und Pokalerfolge auf Kreisebene sowie die Dominanz der WSC-Teams bei den Stadtmeisterschaften machen deutlich, dass es nicht an Fußballtalenten fehlt. Und auch die Mädchen haben beim WSC inzwischen wieder ihren Spaß beim Spiel mit dem runden Leder. Beharrlich arbeiten die Verantwortlichen im Jugendbereich daran, künftig zumindestens mit den älteren Jahrgängen auch überkreislich vertreten zu sein.

Weil die meisten dieser Talente im Verein gehalten werden konnten, spielt die erste Mannschaft jetzt mit einem ganz jungen Kader in der Bezirksliga acht und wird hoffentlich den Klassenerhalt schaffen.

Wenn es uns jetzt gelingt, auch mit der Hilfe von Sponsoren weitere nachrückende Talente ebenfalls beim WSC zu halten, wird man mittelfristig wieder attraktiven Fußball in einer höheren Spielklasse in Werne anbieten können und auch der Frauenfußball sollte in der Lippestadt wieder Fuß fassen

Packen wir`s an!