Spielberichte der Fußball-Mannschaften

C1-Junioren gewinnen spannendes letztes Punktspiel gegen SV Rinkerode in letzter Sekunde mit 3:2

Am 10. November reiste die C1 des WSC zum letzten Punktspiel der Saison zum SV nach Rinkerode. Die Ausgangslage war klar: Bei einer Niederlage rutscht der WSC auf den 5. Tabellenplatz. Ein Unentschieden sichert den 4. Tabellenplatz. Und bei einem Sieg wäre in Abhängigkeit von den anderen Spielständen auch noch der 3. Tabellenplatz möglich.

C1-Junioren spielen Unentschieden 0:0 gegen SV Herbern

Das dieses Spiel anders laufen würde, war vor dem Spiel allen klar. Herbern hatte in dieser Saison bisher alle Spiele dominiert und sehr hoch, meist sogar ohne Gegentor, gewonnen. Daher stellte sich Werne sehr defensiv auf und hatte als Hauptaufgabe, sämtliche Angriffe des Gegners abzublocken und keinen Spielaufbau zuzulassen. Dieses Spielsystem brachte es allerdings auch mit sich, dass der WSC kein eigenes Spiel aufbauen konnte und lediglich auf einige wenige Konter hoffte.

C1-Junioren gewinnen das Meisterschaftsspiel gegen GW Albersloh mit 4:0

Zu diesem Meisterschaftsspiel reiste Albersloh ohne Auswechselspieler nach Werne. Auch der Werner SC, der in dieser Saison großes Verletzungspech hatte, hatte nur einen Spieler zum Wechsel auf der Bank. Der Gast begann die erste Halbzeit druckvoll und versuchte Werne in die Defensive zu drängen. Doch ihre Angriffe und Torschüsse konnten von der sehr soliden Werner Abwehr mit Tim Hoppe, Finn Jäger, Julian Büscher, Hanno Jaehrling, Lukas Hanke und Bruno Drüken im Zusammenspiel mit dem Keeper gesichert werden. Nach 10 Minuten konnte Werne einen schnellen Konter erlaufen, der erste gute Torschuss für die Gastgeber von Philipp Schroer landete aber neben dem Pfosten.

C1-Junioren gewinnen gegen VfL Wolbeck mit 2:4

Am 5. Oktober reiste die verletzungsgeschwächte C1 des WSC zum VfL Wolbeck. Bei kühlem, aber sonnigem Wetter beginnt der Gastgeber engagiert und geht von der ersten Minute sehr robust in die Zweikämpfe. Als Folge davon haben bereits nach 16 Minuten zwei Werner Spieler (Felix Müller, Bruno Drüken) das Feld verletzt verlassen müssen. Leider ahndet der Schiedsrichter die harte Spielweise der Gastgeber erst in der zweiten Hälfte mit einer gelben Karte. Dennoch kann sich der WSC spielerisch gut gegen die größeren Münsteraner Jungs behaupten.

C1-Junioren verlieren gegen TuS Hiltrup mit 4:1

Am 21. September reiste die C1 des WSC zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Münster Hiltrup. Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen sehen die Zuschauer zunächst eine ausgeglichene Partie. Beide Abwehrreihen spielen sehr aufmerksam und können immer den finalen Pass in die Spitze ablaufen. Doch dann gelingt dem WSC eine herrliche Ballstafette aus dem eigenen Strafraum bis vor das gegnerische Tor. Am Ende steht Philipp Stoer alleine vor dem Heimtorwart und schließt überlegt zum Führungstreffer ab. Nun hat der WSC das Spiel im Griff, lässt kein kontrolliertes Aufbauspiel der Gastgeber zu. Bis zur 17. Minute. Zwei der drei langgewachsenen Leihspieler aus der ersten Mannschaft des TuS Hiltrup spielen sich im Alleingang durch die Viererkette des WSC und erzielen am Ende einer schönen Kombination den Ausgleichstreffer.

C1-Junioren verlieren gegen SV Drensteinfurt mit 0:1

Am 18. September hatte der WSC bei wechselhaftem Herbstwetter die C1 des SV Senden zu Gast. Vielleicht lag es an dem regnerischen Wetter, dass beide Mannschaften schwer ins Spiel finden. Der Ball bewegt sich jedenfalls während der gesamten Spieldauer überwiegend zwischen den Strafräumen. Man verzettelt sich in viele Zweikämpfe und bereits nach zwei, drei Zuspielen landet der Ball oft wieder bei der gegnerischen Mannschaft. Schöne Spielzüge und Torgelegenheiten sind Mangelware. So sorgen vor allem Spielsituationen nach ruhenden Bällen hin und wieder für Torgefahr. Die erste Chance ergibt sich in der 10. Minute für die Gäste nach einem Freistoß.