Spielberichte Frauen

Frauenfußball - Anschluss ans obere Mittelfeld hergestellt

Werner SC 2000 – SG Selm Südkirchen 1:0 (1:0)

Bei bestem Fußballwetter empfingen die Frauen des Werner SC die Spielgemeinschaft aus Selm/Südkirchen zum Nachbarschaftsderby im Lindert. Von den aufgrund der Tabellensituation favorisierten Gästen kam in der Anfangsphase wenig. Von Beginn an entwickelte sich ein taktisch geprägtes Spiel, da beide Defensivreihen sehr gut standen und kaum Fehler bzw. Platz anboten. Nach 10 Minuten wurde der erste Fehler der SG direkt ausgenutzt. Den fälligen Eckball, scharf hereingetreten von Lena Volkenrath, verlängerte Klein auf die am zweiten Pfosten lauernde Aysu Özdemir, die den Ball technisch sehr gut annahm und volley zum 1:0 (10.) verwandelte. Ein sehenswerter Treffer, die Freude auf der Heimseite war groß. Nach einer guten halben Stunde nahm sich die Partie eine Auszeit, beide Teams konnten nach vorne keine Akzente setzen, Kampf war Trumpf.

Weiterlesen ...

Frauenfußball - Geschlossene Mannschaftsleistung führt zum Sieg

SG Telgte II - Werner SC 2000 0:4 (0:3)

 Nach der ernüchternden Niederlage vom letzten Wochenende wollten die WSC-Frauen an diesem Spieltag auswärts beim SG Telgte mit einem Erfolg das angekratzte Selbstbewusstsein wieder aufpolieren. Aufgrund einiger Ausfälle musste das Trainerteam Volkenrath - Baur die Startelf im Vergleich zur Vorwoche auf einigen Positionen umbauen. Die Marschrichtung war klar, offensiv und mutig nach vorne spielen und auf eine frühe Führung hoffen. Und es begann optimal für den WSC: Nach einem Eckball von Lena Volkenrath traf Aysu Özdemir aus kurzer Distanz zum 1:0, erst drei Minuten waren gespielt.

Weiterlesen ...

Frauenfußball - Spätes Aufbäumen des WSC wird nicht belohnt

Werner SC 2000 - Borussia 07 Münster II 0:1 (0:1)

Mit 0:1 mussten sich die Gastgeberinnen am Sonntag geschlagen geben, die durch die zweite Niederlage in Folge auf Tabellenplatz zehn abgerutscht sind. Gegen eine erfahrene Mannschaft aus Münster agierte das WSC-Team in der ersten Halbzeit mutlos, in der zweiten Hälfte glücklos. Die Zuschauer am Lindert sahen ein kampfbetontes Spiel. Schnell geriet Werne unter Druck und konzentrierten sich auf die Absicherung nach hinten. Es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel mit vielen hohen Bällen und wenig Spielfluss. Immer wieder verrannten sich die WSC-Frauen in Zweikämpfe, es kam kein Offensivspiel zustande. Nach einem schwachem Befreiungsschlag und zu passivem Abwehrverhalten des WSC nickte Kathrin Ungru, nach Flanke von der rechten Seite, freistehend per Kopf zum 0:1 ein (29.). Nach dem Rückstand verfielen die Blau-Roten sofort in alte Negativtugenden.

Weiterlesen ...

Frauenfußball - Ärger über unnötige Niederlage

SC Füchtorf - Werner SC 2000 3:1 (1:0) 

Mit einer 3:1 Niederlage im Gepäck sind die Frauen des Werner SC vom Punktspiel der Fußball-Kreisliga B beim SC Füchtorf zurückgekehrt. Angesichts einiger Ausfälle musste das WSC Trainergespann Volkenrath/Baur das Team auf mehreren Positionen umbauen. Zu Spielbeginn hatte die Füchtorfer Abwehr Schwierigkeiten durch das frühe Anlaufen der Wernerinnen.

Weiterlesen ...

Frauenfußball - 6:1 Sieg bei Concordia Albachten

Werner SC 2000 – Concordia Albachten(9er)   6:1 (2:1)

Zum Heimspiel gegen Concordia Albachten konnten die Verantwortlichen der Werner SC Frauen am Sonntag bei der vorhandenen Spielerauswahl im Kader für die Startaufstellung aus dem Vollen schöpfen. Werne wollte die positive Stimmung nach dem Auswärtssieg in Senden nutzen, um die nächsten drei Punkte einzufahren. Es kam aber zunächst anders, gegen den Tabellenletzten lieferten die Gastgeberinnen eine total enttäuschende erste Halbzeit ab. Zu passiv in den Zweikämpfen, zu nervös im Spielaufbau und zu häufig zweite Siegerinnen in den Luftduellen – die WSC-Frauen erwischten einen schlechten Spielbeginn.

Weiterlesen ...