Fußball - E1 gewinnt gegen TuS Hiltrup 3:5

An diesem Donnerstag fuhr die E1 des Werner SC nach Hiltrup, um ihr letztes Meisterschaftsspiel zu bestreiten. Bei einem Sieg oder einem Unentschieden wäre die Meisterschaft für die Jungs vom Werner SC sicher, egal wie die anderen Mannschaften am folgenden Wochenende spielen würden. Dementsprechend groß war eigentlich die Motivation vor dem Spiel, als angepfiffen wurde, zeigte sich allerdings, dass es der Gegner nicht so leicht machen würde. Da nicht auf Kunstrasen gespielt wurde, hatte der Werner SC von Anfang an Schwierigkeiten sein Spiel aufzubauen. Der Ball lief nicht so, wie auf heimischen Rasen, viele Pässe kamen nicht an und die Hiltruper Spieler bewegten sich schneller zum Ball.

So dauert es gar nicht lange, und Hiltrup konnte drei Angriffe verwandeln. Nach 15 Minuten Spielzeit stand es also 3:0 für die Gastgeber. Obwohl Werne mehrere Torschüsse hatte, einen Lattenschuss und zwei Pfostentreffer unter anderem, machte es Hiltrup dem Werner SC schwer, den Anschlusstreffer zu erzielen. Nach 20 Minuten erkämpfte sich Werne einen schönen Angriff und konnte endlich auch ein Tor erzielen. So stand es am Ende der ersten Halbzeit 3:1.

In der zweiten Halbzeit fand der Werner SC in einigen Bereichen wieder zu seiner alten Stärke und Sicherheit zurück. Die Abwehr und der Keeper spielten gut zusammen und ließen kaum einen weiteren ernsten Torschuss zu. Das Mittelfeld und die Stürmer konnten mehrere Zweikämpfe gewinnen und gute Angriffe spielen. Wieder gab es auf der Werner Seite einen Lattenschuss und drei Pfostentreffer. Nach einem Eckball vom Werner SC landete der Ball vom Hiltruper Spieler im eigenen Netz, so dass Werne auf 2:3 aufschließen konnte. Das nächste Tor zum Unentschieden war ein schöner Freistoßtreffer vom Mannschaftskapitän. Jetzt merkten auch die Zuschauer und Auswechselspieler am Spielfeldrand, dass die Meisterschaft näher rückte und unterstützten ihre Mannschaft lautstark. Nach 15 Minuten Spielzeit in der zweiten Hälfte landeten sogar noch zwei weitere Treffer der Werner im Netz. Die letzten Spielminuten wurden noch einmal spannend, Werne versuchte einen weiteren Treffer zu erzielen, musste aber auf die schnellen Konter und weiten Abstöße der Hiltruper aufpassen. Endlich wurde dann ein spannendes Spiel abgepfiffen und es war entschieden: Die E1 vom Werner SC war Meister!!!

Nach großer Freude und kleiner Feier direkt nach dem Spiel auf dem Platz (und in der Dusche), ging es für alle Spieler zu einer Überraschungsparty in den Lindert, wo schon die Familien und Pizza auf die erfolgreichen Spieler und Trainer warteten. Vielen Dank, für eine spannende, tolle und erfolgreiche Saison an das Trainerteam und die Spieler!!!

Torfolge:    

1:0       8. Minute

2:0       10. Minute

3:0       15. Minute

3:1       23. Minute     ENOCH

    HALBZEIT

3:2       30. Minute     Eigentor (Ecke TOM)

3:3       38. Minute     JOHANNES

3:4       42. Minute     MIKA

3:5       45. Minute     JULIAN                               

Werner SC E1: Luca Weidemann, Fabian Kuhn, Marco und Bruno Drüken, Finn Jäger, Julian Büscher, Tim Hoppe, Tom Hagemeier, Mika Neuhaus, Johannes Schwenniger, Max Timmel, Enoch Moussa; Hanno Jaehrling