Fußball - D1 gewinnt Hallenturnier bei SV Fortuna Seppenrade

Das Hallenturnier des SV Fortuna Seppenrade für D1-Mannschaften wird am Sonntag, den 16.12., in der Realschule Lüdinghausen ausgetragen. 6 Mannschaften spielen jeweils 12 Minuten gegeneinander: SV Fortuna Seppenrade 1, SV Fortuna Seppenrade 2, TuS Haltern 2, TuS Ascheberg, SV Hullern, Werner SC.

Im Auftaktspiel steht für den WSC der SV Hullern (1:2) auf dem Spielplan. Zunächst müssen sich die Spieler des WSC, die in dieser Saison noch nicht in der Halle trainiert oder gespielt haben, an die Bedingungen in der Halle und den Futsal-Ball gewöhnen. Hullern nutzt das gnadenlos aus, überrennt den WSC und liegt bereits nach 3 Spielminuten mit zwei Toren vorn. In der 4. Spielminute noch zwei dicke Möglichkeiten für den SV, dann kehrt sich das Spiel um: Es geht nur noch in Richtung Hullerner Tor. Der WSC erspielt sich mit teilweise sehr schönen Kombinationen neun gute Torgelegenheiten – einige davon so genannte 100%ige. Allerdings gelingt nicht mehr als der Anschlusstreffer durch Marco Drüken.

Im folgenden Spiel gegen TuS Ascheberg (7:1) kann sich der WSC für seine gute Leistung belohnen. Wieder gelingen viele schöne Ballstafetten, das eine oder andere sehenswerte Solo und durch das gute Zweikampfverhalten gibt es vor dem Kasten des WSC nur eine kritische Situation. Diese führt dann auch zum Ehrentreffer der Ascheberger. Die Torschützen für den WSC waren Marco Drüken (3), Bruno Drüken, Felix Müller (2), Hanno Jährling.

Im dritten Spiel gegen SV Fortuna Seppenrade 2 (7:0) steigert sich der WSC noch einmal und kommt, auch dank einer geringen Gegenwehr des SV Seppenrade, zu einem ungefährdeten 7:0 Sieg. Die Jungs des WSC sind immer einen Schritt schneller als der Gegner, haben im Angriff stets eine gute Idee und setzen den Gegner sofort unter Druck, bis der Ball wieder in den eigenen Reihen ist. Das war ein kleines Fußballfest für die mitgereisten Zuschauer aus Werne. Höhepunkt dabei war sicherlich der Kopfballtreffer von Bruno Drüken zum 6:0. Die Torschützen für den WSC waren Mika Neuhaus (2), Tim Hoppe, Hanno Jährling, Felix Müller, Bruno Drüken, Johannes Schwenniger.

Im vierten Spiel stand der bis dahin ungeschlagene TuS Haltern 2 (4:0) auf dem Platz. Die Zuschauer erwarten eine knappe Partie zwischen zwei gleichstarken Mannschaften. Doch in den zwölf Minuten spielt nur der WSC! Haltern ist quasi zum Zuschauen verdammt und hat lediglich zwei Torchancen. Nur dank der schlechten Chancenverwertung bleibt es bis in die 9. Spielminute spannend, weil erst dann der zweite für den WSC fällt. Bis dahin gibt es Chancen im Halbminutentakt, darunter zwei Lattenknaller. Ein ganz souveräner Auftritt des WSC! Die Tore für Werne erzielten Marco Drüken, Hanno Jährling (3).

Mit einer komfortablen Tordifferenz im Rücken reicht dem WSC im letzten Spiel ein knapper Sieg für den Turniergewinn. Gegen SV Fortuna Seppenrade 1 (3:0) bestimmt der WSC gleich wieder das Spiel und kommt nach einer schönen Kombination durch einen herrlichen Kopfball von Mika Neuhaus auch schnell in Führung. Nach 6 Minuten steht es 3:0 und die Werner Jungs haben wohl schon die Siegerehrung im Kopf. Denn die zweite Hälfte des Spiels geht es nun hin und her. Luca Weidemann, der Torwart des WSC, darf sich viermal auszeichnen. Auf der anderen Seite setzt Marco Drüken einen Ball an den Pfosten und einen Schuss knapp am Kasten vorbei. So bleibt es am Ende beim leistungsgerechten 3:0. Die Tore für den WSC erzielten Mika Neuhaus (2), Felix Müller.

Fast wären dem WSC die misslungenen ersten Minuten des Auftaktspiels zum Verhängnis geworden. Am Ende holt sich die D1 jedoch durch einen souveränen Auftritt in den Folgespielen verdient den Turniersieg. Die finale Tabelle weist ein Torverhältnis von 22:3 aus!

Für den WSC spielten: Bruno Drüken, Marco Drüken, Tim Hoppe, Felix Müller, Hanno Jährling, Mika Neuhaus, Max Rütkers, Max Timmel, Johannes Schwenniger, Luca Weidemann