Fußball - D1 gewinnt gegen GW Albersloh mit 2:1

An einem Mittwochabend fuhr die D1-Jungend  des WSC nach Albersloh um ihr 5. Meisterschaftsspiel zu absolvieren. In den ersten Minuten tasteten sich noch beide Mannschaften vorsichtig ab.  In der 7. Spielminute ging der Gastgeber überraschend und glücklich mit  1:0 in Führung. Es war bis dahin die erste und die letzte Chance in der 1. Halbzeit für Albersloh. Der WSC versuchte alles, um den Rückstand aufzuholen, leider wurden die Bemühungen zunächst nicht belohnt. Genügend Angriffe und Torschüsse wurden herausgespielt. Ein großer Aufreger war, das Albersloh fast jeden Einwurf regelwidrig ins Spiel brachte, der Schiedsrichter dies aber nicht ahndete.

In der zweiten Hälfte macht Werne das Spiel. Der WSC schoss über das Tor, neben das Tor und sogar an die Latte, aber der Ball wollte nicht hinter die Linie... Bis Marco Drüken die Mannschaft erlöste und nach einem kleinen Durcheinander vor dem Tor den Ball zum Ausgleich ins Netz lenkte. Der WSC blieb weiter sehr offensiv und spielbestimmend.  In der 51. Spielminute schoss Felix Müller dann endlich die 2:1  Führung. So konnte am Ende doch noch ein mühsamer Sieg erspielt werden.

Werner SC: Luca Weidemann, Johannes Schwenniger, Mika Neuhaus, Tim Hoppe, Max Rüthers, Hanno Jaerling, Felix Müller, Fabian Kuhn, Max Timmel, Lena Tournee, Bruno Drüken, Marco Drüken, Finn Jäger