Fußball - D1 verliert gegen Altenberge mit 0:2

An diesem sehr kalten Samstag reiste die Mannschaft aus Altenberge an, um das nächste Meisterschaftsspiel zu bestreiten. Bereits in den ersten 5 Minuten musste der Werner Keeper 3 gute Angriffe parieren. Altenberge machten von Anfang an Druck, gingen effektiv in die Zweikämpfe und ließen Werne kaum Kontermöglichkeiten. Die Werner Abwehr wurde im gesamten Spiel immer wieder gefordert und musste sehr konzentriert zusammen arbeiten, auch der Torwart musste viele gute Torschüsse und Angriffe klären. Nach 10 Minuten gab es die größte Chance für Altenberge, nachdem der Torwart schon ausgespielt war, musste Julian Büscher vor der Linie mit einem Befreiungsschlag klären. In der ersten Halbzeit konnte sich Werne nur 2 Torschüsse erarbeiten, einer davon landete an der Latte, häufig wurden sie aber in die eigene Hälfte gedrängt. Kurz vor der Halbzeit fiel dann das 0:1 für Altenberge.

Nach der Pause kam Werne viel besser ins Spiel und konnte sich endlich mehrere gute Angriffe und Konterläufe erspielen. Leider war die Chancenverwertung an diesem Tag nicht effektiv, so dass trotz schöner Spielzüge kein Treffer erzielt werden konnte. Altenberge machte das Spiel noch immer schnell und forderte die Werner Abwehr und den Torwart mit guten und gefährlichen Abschlüssen, war aber auch von der kämpferischen Leistung der Werner Spieler überrascht. So stand eigentlich der Werner SC kurz davor den Ausgleich zu erzielen, als Altenberge einen Foulelfmeter zugesprochen bekamen. Der wurde zum 0:2 verwandelt. Nach diesem Treffer waren Altenberge neu motiviert, doch die Defensivarbeit des Werner SC ließ kein weiteres Tor zu.

Werner SC D1: Luca Weidemann, Finn Jäger, Tim Hoppe, Julian Büscher, Hanno Jaehrling, Tom Hagemeier, Mika Neuhaus, Johannes Schwenniger, Marco und Bruno Drüken, Enoch Moussa, Goran Vukovic, Florian Buhle