Fußball - D1 verliert gegen BSV Ostbevern mit 1:6

Am 17.02.2018 trafen sich der Werner SC und der BSV Ostbevern zum Meisterschaftsspiel. Bei trockenem Wetter, 2°C und leider etwas rutschigem Boden, ging der Gast als verdienter Sieger vom Platz.

Die Anfangsphase gehörte Ostbevern, erst in der 8. Spielminute konnte sich der WSC etwas befreien und ging sogar mit 1:0 (Marco Drüken) in Führung. Bis kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe. Es gab Chancen auf beiden Seiten, 5 Minuten vor der Halbzeit  drehte sich allerdings das Blatt, und Ostbevern kam immer besser ins Spiel. In der 20. Spielminute musste Enoch Moussa in letzter Sekunde auf der Linie retten, weil der Werner Torwart schon von zwei Stürmern ausgespielt worden war. Wenig später fiel auch schon der  Ausgleich zum 1:1 in der 25. Minute. Nur kurze Zeit später ging der Gast sogar mit 1:2 in der 27. Minute in Führung.

Die zweite Halbzeit begann leider so, wie die erste endete. Ostbevern dominierte das Spiel, stand sicher in der Defensive, hatte sehr hohen Ballbesitz und machte starken Druck in der Offensive, so dass noch einige Tore für die Gäste fielen. Werne musste nun hauptsächlich im eigenen Strafraum verteidigen und fand kaum noch Raum für Kontermöglichkeiten.

  • 43. Minute 1:3
  • 45. Minute 1:4
  • 48. Minute 1:5
  • 50. Minute 1:6

Es spielten: Luca Weidemann, Mika Neuhaus, Johannes Schwenniger, Enoch Moussa, Fabian Kuhn, Tom Hagemeier, Tim Hoppe, Lena Tournee, Marco Drücken, Bruno Drücken, Florian Buhle, Finn Jäger.