Fußball - D1 verliert gegen VfL Sassenberg mit 2:1

Am 2.Spieltag der Leistungsliga fuhr der WSC zum VFL Sassenberg, bei kalten 4° und einer Anreise von ca. 90min sahen die Zuschauer ein sehr schönes Fußballspiel. Leider mit dem besseren Ende für die Heimmannschaft. Der VFL gewann mit 2-1. Der WSC konnte sich aber erhobenen Hauptes verabschieden. Der VFL Sassenberg spielte druckvoll und selbstbewusst in der ersten Halbzeit. So kam auch das 1-0 nicht überraschend. Nach einem Schuss von der Seitenauslinie senkte sich der Ball nur Zentimeter unter der Latte, so dass unser Keeper leider hinter sich greifen musste.

Die WSC Abwehr wurde von Minute zu Minute besser, und ließ dadurch nicht mehr so viel Chancen zu. Jetzt kam der WSC immer besser ins Spiel und konnte sogar mit einem schönen Lattentreffer von Julian Büscher wieder auf sich aufmerksam machen.In der zweiten Halbzeit war der WSC hell wach, und konnte sich ein paar Sekunden nach dem Anpfiff über das 1-1 von Marko Drüken freuen. Kurz nach dem Ausgleich war auch unser Keeper wieder gefragt, mit einer tollen Rettungstat verhinderte Luca Weidemann den erneuten Rückstand. Der WSC zeigte seinen mitgereisten Zuschauer ein tolles Spiel. Leider traf der VFL zwischenzeitlich zur 2-1 Führung. Die Chancen Verteilung in der zweiten Halbzeit war auf beiden Seiten ausgeglichen.

1:0    12min

1:1    31min Marko

2:1    39min

Es spielten: Luca Weidemann, Tom Hagemeier, Florian Buhle, Mika Neuhaus, Marko Drüken, Goran Vukovic, Lena Tournee, Johannes Schwenniger, Fabian Kuhn, Finn Jäger