Fußball - D1 gewinnt in Kamen im Freundschaftsspiel mit 3:5

Am Donnerstagabend trafen sich die beiden Mannschaften zu einem Freundschaftsspiel in Kamen. Bei kaltem Wetter starteten die Gastgeber mit einem aggressiven Beginn und gleich der erste Angriff von ihnen führte zur Führung.

1:0       1. Minute

Von diesem frühen Gegentor erholten sich unsere Jungs schnell. Die Abwehr um Tim, Enoch, Hanno und Max gewannen nun die Zweikämpfe und starteten die Angriffe über unser Mittelfeld. Nach einer Kombination über Tom und Florian überraschte Mika den gegnerischen Torwart mit einem beherzten Schuss ins kurze Eck.

1:1       5. Minute        Mika

Bei einem der weiteren Angriffe über die rechte Seite wurde Mika mit einem tollen Pass von Tom in den freien Raum geschickt. Mit einem Schuss in den linken Torwinkel ließ Mika dem Torwart keine Chance.

1:2       18. Minute      Mika

Nachdem die Gastgeber mit einem gut herausgespielten Tor ausglichen, war es diesmal Marco, der mit einem tollen Solo auf der linken Seite zwei Gegenspieler ausspielte und super auf den mitlaufenden Mika quer legte, so dass dieser ohne Probleme die erneute Führung erzielen konnte.

2:2       23. Minute      

2:3       26. Minute      Mika

Mit dem Pausenpfiff erzielten die Kamener dann noch den Ausgleich.

3:3       29. Minute

In der zweiten Halbzeit spielten unsere Jungs noch konzentrierter und gewannen eine Vielzahl der Zweikämpfe. Wenn einer der Gegner zum Torschuss kam, zeigten Luca und Fabian im Tor ihre Klasse. Im Mittelfeld wurde der Ball immer wieder über außen nach vorne getragen. Eine tolle Flanke von Julian wurde dann von einem Kamener Spieler ins eigene Tor gelenkt.

3:4       46. Minute

Den Schlusspunkt setzte dann Hanno, der eine schöne Vorarbeit von Florian und Bruno zum letzten Treffer des Spiels nutzte.

3:5       52. Minute      Hanno

Insgesamt muss man sagen, dass unsere Jungs gerade im Zweikampfverhalten eine starke Leistung zeigten und gegen die teilweise körperlich überlegenen Gegenspieler immer dagegen hielten.  

Werner SC E1: Luca Weidemann, Fabian Kuhn, Max Timmel, Tim Hoppe, Hanno Jaehrling, Bruno Drüken, Tom Hagemeier, Mika Neuhaus, Enoch Moussa, Marco Drüken, Julian Büscher, Florian Buhle