Spielberichte D-Junioren

Fußball - D1 gewinnt 3:1 im Freundschaftsspiel gegen VfL Senden

An diesem Dienstagabend reisten die Gäste aus Senden an, um das nächste Meisterschaftsspiel zu bestreiten. In den ersten Spielminuten zeigte sich, dass es ein anstrengendes und schnelles Spiel werden würde. Schöne Spielzüge konnten von beiden Mannschaften nicht ausgespielt werden, da die Gegner nah am Mann standen und früh und aggressiv in die Zweikämpfe gingen. Es entstanden so auch mehrere Fehlpässe auf beiden Seiten. Die ersten guten Torschüsse erzielte Senden, doch die Abwehr des WSC und der Keeper standen kompakt und sicher. Nach 15 Minuten konnte sich auch der WSC die ersten guten Chancen erspielen, es gab zwei schöne Möglichkeiten nach Ecken, zwei Distanzschüsse und zwei gute Angriffe. Doch Senden konnte die Bälle parieren.  Zum Ende der ersten Halbzeit lauerte Senden auf Konter, die dann auch schnell ausgeführt wurden. Aber der Werner Torwart konnte das Unentschieden bis zur Halbzeit festhalten.

Weiterlesen ...

Fußball - D1 gewinnt gegen SV Bösensell mit 1:0

Am Samstag, den 29. September, stand das Punktspiel bei SV Bösensell auf dem Programm. Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen reiste der WSC nach Bösensell und musste leider auf dem Rasenplatz auflaufen.

Da der WSC auf Kunstrasen trainiert, müssen sich die Jungs aus Werne zunächst an den Naturrasen gewöhnen. So sehen die Zuschauer in der ersten Halbzeit zwar etwas mehr Ballbesitz bei den Gästen. Jedoch bringt sich der WSC insbesondere durch Rückpässe, die zu kurz geraten, oder lange Abschläge der Gastgeber, die schlecht abgewehrt werden, immer wieder selbst in Schwierigkeiten. In den ersten 30 Minuten haben beide Teams jeweils zwei Torgelegenheiten, die jedoch nicht genutzt werden können. Erst in den Schlussminuten der ersten Halbzeit schnüren die Gäste mit sicherem Passspiel Bösensell im eigenen Strafraum ein. Doch die Abwehr der Gastgeber steht sicher und kann jeden Schussversuch abblocken.

Weiterlesen ...

Fußball - D1 gewinnt 5:0 im Freundschaftsspiel gegen SG Selm

Zum zweiten Meisterschaftsspiel empfing der Werner SC die Gäste aus Selm. Während es die Gäste in der Anfangsphase noch langsam angingen, war der Werner SC bereits hellwach. In der 2. Spielminute eroberte sich Mika Neuhaus den Ball und passte auf den mitlaufenden Felix Müller, der unhaltbar ins Netz schoss. So stand es nach wenigen Sekunden bereits 1:0 für die Gastgeber. Selm ließ sich davon aber nicht abschrecken, sondern versuchte es ebenfalls mit einem schnellen Angriff, doch der Ball landete am Außennetz. Obwohl Selm in der ersten Halbzeit gut mitspielte, war es der Werner SC, der mehr Ballkontakte, Pässe und Torschüsse erarbeitete. Auch die meisten Zweikämpfe konnte der Gastgeber für sich entscheiden. Viele schöne Spielzüge mit gefährlichen Angriffen wurden so erspielt, auch mehrere Eckbälle. Selm stand meist tief in der eigenen Hälfte und lauerte auf Konter. Doch die sehr gut aufgestellte Abwehr des Werner SC und das gute Zusammenspiel mit dem Keeper konnten einen Gegentreffer verhindern. Nachdem der Werner SC mit guten Abschlüssen kurz vor dem zweiten Treffer stand, versuchte es Selm mit einigen Distanzschüssen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff lief Werne einen tollen schnellen Angriff mit Tim Hoppe, der auf den frei vor dem Tor stehenden Hanno Jährling flankte. Hanno konnte nun endlich auf 2:0 erhöhen.

Weiterlesen ...

Fußball - D1 gewinnt gegen SV Rinkerode mit 3:1

Am Samstag, den 15. September, reiste die D1 des WSC nach Rinkerode zum ersten Punktspiel der Saison. Bei sonnigem Wetter und sommerlichen Temperaturen wurde zum Leidwesen des WSC auf Naturrasen gespielt.

Wie beim Freundschaftsspiel vor einer Woche braucht der WSC 8 bis 10 Minuten, um ins Spiel zu kommen und sich auf den Gegner einzustellen. Und wie vor einer Woche liegt der WSC nach der Anfangsphase mit 0:1 zurück. Trainer Marcus Neuhaus nimmt einige kleine Veränderungen in der Aufstellung vor und ab der 10. Minute gewinnt der WSC in einem abwechslungsreichen Spiel die Oberhand. Immer wieder entstehen aus schönen Kombinationen oder langen Bällen aus der Abwehr Torgelegenheiten. Insgesamt schießen die Gäste 11mal gefährlich auf das Tor von Rinkerode. Auf der Gegenseite stehen 4 Torgelegenheiten für die Gastgeber, die mit großem Einsatz in die Zweikämpfe gehen. Schön ist, dass sich der WSC seinerseits für seine kämpferische Leistung mit drei Treffern belohnt. Bespielhaft ist der Ausgleichstreffer, bei dem sich Felix Müller im Sprintduell gegen zwei Verteidiger durchsetzen kann und dann noch den Torwart überwindet. 

Weiterlesen ...

Fußball - D1 gewinnt im Freunschaftsspiel gegen Sus Olfen mit 6:1

Am Sonntag, den 9. September, reiste die D1 des WSC nach Olfen, um sich am späten Vormittag mit der D-Jugend von SuS Olfen in einem Freundschaftsspiel zu messen. Bei sonnigem Wetter und sommerlichen Temperaturen vereinbarten die Trainer eine Spielzeit von 3 x 30 Minuten.

Direkt nach dem Anpfiff, die mitgereisten Eltern waren noch dabei, die Plätze einzunehmen, treffen die Gastgeber mit dem ersten Schuss zum 1:0. Die Spieler des WSC sind mit den Gedanken noch nicht auf dem Platz und brauchen knapp 10 Minuten, um munter zu werden. Bis dahin bestimmt Olfen die Partie und hat zwei weitere gute Torgelegenheiten. Doch dann kommen die Gäste besser in die Zweikämpfe, erobern sich immer wieder den Ball im Mittelfeld und kombinieren sich vor das gegnerische Tor. Im Ergebnis werden 10 teilweise 100%ige Chancen herausgespielt. Leider landet nur ein Ball im Tor der Olfener. Den Gastgebern gelingt lediglich eine sehenswerte Kombination, die Fabian Kuhn, der Torwart des WSC, vereiteln kann. Mit einem 1:1 geht es in die Pause.

Weiterlesen ...