Spielberichte D-Junioren

Fußball - D1 gewinnt im Freundschaftsspiel 3:1 gegen SV Herbern

Das heutige Spitzenspiel sollte entscheiden, ob die D1 Mannschaft des Werner SC als Meister in die Leistungsliga aufsteigen würde. Dementsprechend motiviert begann das Spiel. Denn auch der Gast aus Herbern wollte das Spiel unbedingt gewinnen. Herbern stand zu Spielbeginn sehr kompakt in der Defensive und verhinderte gefährliche Torschüsse. Die ersten guten Abschlüsse konnte sich Herbern erspielen. Nach 10 Minuten bekam der Werner SC einen Freistoß zugesprochen. Durch einen wunderschönen Paradeschuss von Finn Jäger ging Werne so mit 1:0 in Führung. Herbern machte nun richtig Druck, ging aggressiv in die Zweikämpfe und brachte Unruhe in die Werner Abwehr. Trotz mehrerer guter Möglichkeiten konnte der Werner Keeper die Schüsse parieren. Nach ca. 20 Minuten konnte sich Werne mit einigen guten Konterläufen aus den druckvollen Angriffen befreien. Herbern lief einen schnellen Angriff, ein Stürmer konnte sich freispielen und auf das Werner Tor zu laufen, den ersten Schuss konnte der Torwart abwehren, den Nachschuss halten. Der Abschlag landete bei Tim Hoppe, der einen tollen schnellen Konter lief, mehrere Gegenspieler ausspielte und eine gute Flanke auf den mitlaufenden Felix Müller schoss. Der konnte zum 2:0 ins Netz treffen. Nach dem Tor zeigte der WSC eine tolle druckvolle Phase und hatte mehrere sehr gute Möglichkeiten zum nächsten Tor, doch irgendwie wollte der Ball nicht über die Linie. Kurz vor der Halbzeit lief Herbern einen Konter, den ersten Torschuss konnte der Keeper noch abwehren, der Nachschuss traf dann aber zum 2:1. Nach dem Anschlusstreffer zeigte Werne noch einige schöne Spielzüge und Torschüsse, die beste Chance zum Tor hatte allerdings Herbern. Nachdem sich zwei Stürmer frei laufen konnten lief der Werner Torwart aus dem Tor und klärte den Ball in letzter Minute. Danach hieß es in der Halbzeit erstmal durchschnaufen.

Weiterlesen ...

Fußball - D1 gewinnt gegen TuS Ascheberg mit 1:0

Zum vorletzten Meisterschaftsspiel trafen sich am Samstag, den 3. November, die D1-Mannschaften des WSC und TUS Ascheberg. Bei kühlem aber sonnigem Wetter starten die Gäste aus Werne direkt nach dem Anstoß den ersten Angriff. Nach einem kurzen Geplänkel auf der rechten Seite dribbelt Johannes Schwenniger in den Strafraum, legt auf Felix Müller ab, Felix macht sich mit einer Drehung vom Gegenspieler frei, schießt und es steht 0:1. Mit dem Führungstreffer im Rücken dominiert der WSC die ersten zehn Minuten und kommt zu zwei weiteren Torgelegenheiten. Die Überlegenheit der Gäste aus Werne ist so groß, dass die Zuschauer jeden Moment den zweiten Treffer des WSC erwarten. Da kombinieren sich die Gastgeber in der 10. Minute das erste Mal vor das Tor der Gäste. Den Schuss kann Luca Weidemann, der Torhüter des WSC, zur Ecke abwehren. Nach dem Eckstoß zieht ein Ascheberger ab und Luca muss kräftig zupacken, um den Schuss festzuhalten. Nach dieser Aktion steht Ascheberg besser in der Abwehr und kann das Spiel offener gestalten, kommt selbst jedoch nur noch zu einer großen Torgelegenheit durch einen schnellen Konter, bei dem Luca Weidemann als letzter Mann einen Treffer verhindern kann. Auf der Gegenseite zeigt die Statistik vier klare Torchancen für die Gäste, die jedoch nicht genutzt werden können. Der Eckenstand von 6:1 für Werne spiegelt zu diesem Zeitpunkt die Kräfteverhältnisse besser wieder als der tatsächliche Spielstand.

Weiterlesen ...

Fußball - D1 gewinnt gegen GW Albersloh mit 2:1

An einem Mittwochabend fuhr die D1-Jungend  des WSC nach Albersloh um ihr 5. Meisterschaftsspiel zu absolvieren. In den ersten Minuten tasteten sich noch beide Mannschaften vorsichtig ab.  In der 7. Spielminute ging der Gastgeber überraschend und glücklich mit  1:0 in Führung. Es war bis dahin die erste und die letzte Chance in der 1. Halbzeit für Albersloh. Der WSC versuchte alles, um den Rückstand aufzuholen, leider wurden die Bemühungen zunächst nicht belohnt. Genügend Angriffe und Torschüsse wurden herausgespielt. Ein großer Aufreger war, das Albersloh fast jeden Einwurf regelwidrig ins Spiel brachte, der Schiedsrichter dies aber nicht ahndete.

Weiterlesen ...

Fußball - D1 gewinnt 3:0 gegen SuS Rünthe beim Freundschaftsspiel

Am Samstag, den 27. September, trafen sich die D1-Mannschaften des WSC und SUS Rünthe zu einem Freundschaftsspiel im Lindert. Bei sonnigem Wetter starten die Gastgeber zielstrebig und konzentriert. Vom Anstoß weg beginnt der erste Angriff mit einem tollen Flügellauf von Lena Tournee. Von der Grundlinie flankt sie in den 5-Meter-Raum, wo Hanno Jährling den Ball aus vollem Lauf in Richtung Tor schießt. Leider streicht der Ball knapp über die Torlatte. Der Gästekeeper hätte nicht den Hauch einer Abwehrchance gehabt. Nach dem furiosen Start verlagert sich das Spiel zwischen die Strafräume. Torchancen gibt es nicht. Beiden Abwehrreihen gelingt es immer wieder, den finalen Pass der gegnerischen Angreifer abzufangen.

Weiterlesen ...

Fußball - D1 gewinnt 3:1 im Freundschaftsspiel gegen VfL Senden

An diesem Dienstagabend reisten die Gäste aus Senden an, um das nächste Meisterschaftsspiel zu bestreiten. In den ersten Spielminuten zeigte sich, dass es ein anstrengendes und schnelles Spiel werden würde. Schöne Spielzüge konnten von beiden Mannschaften nicht ausgespielt werden, da die Gegner nah am Mann standen und früh und aggressiv in die Zweikämpfe gingen. Es entstanden so auch mehrere Fehlpässe auf beiden Seiten. Die ersten guten Torschüsse erzielte Senden, doch die Abwehr des WSC und der Keeper standen kompakt und sicher. Nach 15 Minuten konnte sich auch der WSC die ersten guten Chancen erspielen, es gab zwei schöne Möglichkeiten nach Ecken, zwei Distanzschüsse und zwei gute Angriffe. Doch Senden konnte die Bälle parieren.  Zum Ende der ersten Halbzeit lauerte Senden auf Konter, die dann auch schnell ausgeführt wurden. Aber der Werner Torwart konnte das Unentschieden bis zur Halbzeit festhalten.

Weiterlesen ...