Sport Prävention für Erwachsene

Einführung in die BALLance-Methode

Die 5-wöchigen Einführungskurse richten sich insbesondere an Menschen mit Verspannungen und Rückenbeschwerden. Mit Hilfe der BALLance-Geräte wird in Rückenlage ein spezifischer Reiz auf den betroffenen Bereich, z. B. Rücken, Gesäß oder Schulter/Nacken ausgeübt. Die Methode ist leicht auszuführen, wirkt entspannend und hinterlässt ein anhaltend angenehmes Gefühl.

Gutes für den Rücken mit und ohne Gerät - Kraftsport für Jedermann -

Die Übungsstunden unter der Leitung von Beate Schmidt finden nach den Sommerferien ab Dienstag, 15. September 2020, wieder statt. Allerdings haben sich die Anfangszeiten geändert (sh. unten).
Die Übungsstunde unter der Leitung von Marianne Olschewski findet ab Mittwoch, 26. August 2020, zur gewohnten Zeit wieder statt.


Das Angebot "Kraftsport für Jedermann" verfolgt den präventiven Aufbau der Rückenmuskulatur. Die Übungen mit und ohne Gerät unter fachkundiger Anleitung dienen u. a. dem Ausgleich von Dysbalancen. Die Übungen erfolgen in einer eher lockeren Atmosphäre, wobei die Geselligkeit nicht zu kurz kommt.

Präventive Wirbelsäulengymnastik

Die Statistik ist alarmierend: Etwa 80% der Deutschen klagen mindestens einmal im Leben über Rückenschmerzen. Erkrankungen an der Wirbelsäule stellen inzwischen die häufigste Ursache für Krankheitsausfälle oder Frühverrentung dar. Haltungsschäden, meist verursacht durch das veränderte Berufs- und Freizeitverhalten in der heutigen Zeit, ziehen sich durch alle Altersgruppen.
Das Wirbelsäulentraining beugt nicht nur vor oder schafft Linderung - es macht auch Spaß und entspannt!
In den folgenden Angeboten werden nützliche Tipps für Männer und Frauen zur rückengerechten Bewegung im Alltag und Übungen zur Stärkung und Dehnung des Halteapparates vermittelt.
Der Kurs "Rückenfitness mit Power" entfällt bis zu den Weihnachtsferien 2020.

Rücken aktiv - bewegen statt schonen

Die Bedeutung der Rückenschule im Bereich der Prävention und Rehabilitation ist unbestritten groß. Vermittelt werden neben der Information über Aufbau und Funktion der Wirbelsäule auch die Schulung der Körperwahrnehmung und die Motivation zur sinnvollen körperlichen Betätigung. Rückenbelastende Verhaltensweisen werden ins Bewusstsein gebracht und Vemeidungsstrategien erlernt. Trainiert wird ein schonendes Alltagsverhalten durch richtiges Sitzen, Bücken, Heben und Tragen. Das Erlernen funktioneller Übungen zum Aufbau eines ausgewogenen Muskelapparates und das Einüben einfacher Entspannungsübungen, die neben der körperlichen auch die psychische Spannungslösung bewirken, sind ebenfalls Elemente der präventiven Rückenschule.

Wirbelsäulengymnastik meets Pilates

Wirbelsäulengymnastik meets Pilates und Pilates in der Rückenschule sind ein ganzheitliches und systematisches Körpertraining mit Wohlfühlerfolg. In diesen Sportangeboten wird gezielt die Körpermitte, also die Bauch-, Rücken-, Becken- und Beckenbodenmuskulatur, gekräftigt. Die Übungen stabilisieren und mobilisieren die Wirbelsäule und kräftigen insbesondere die tiefen Bauch- und Rückenmuskeln, den Beckenboden und die Schulterblattmuskulatur (zusammen das "Powerhouse") und dehnen gleichzeitig verkürzte Muskeln. Auf sanfte und intensive Art und Weise werden Muskeln, Kraft und Beweglichkeit gefördert.

Gertrude Gilbert

Leitung
Gertrude Gilbert
Fachübungsleiterin für Pilates  Physiotherapeutin

Tel. 02389/533668
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Termine

Montag
10:00 Uhr - 11:00 Uhr
Wienbrede-Turnhalle

17:00 Uhr - 18.00 Uhr
Turm Fürstenhof, 2. OG., Raum 1


Ort

Wienbrede-Turnhalle
Turm Früstenhof


Gebühr

Herzlich willkommen sind Vereinsmitglieder

und Nichtmitglieder.

Scheckgebühr: 3,00 € pro Übungseinheit
(für Nichtmitglieder)