1,3 statt 1,6 Millionen Euro - Umbau der Sportanlagen Dahl und Lindert wird günstiger

Die Kostenbremse ist durchgetreten. Statt 1,6 Millionen soll der Umbau der Sportanlage Lindert und des Sportzentrum Dahls 1,3 Millionen Euro kosten. Und die beste Nachricht für alle Sportler: Die Anlagen sollen im Oktober fertig und bespielbar sein.

Weiterlesen ...

Kunstrasen in Werne wird 2010 "durchgezogen"

Die gute Nachricht für Wernes Sportler in Sachen Kunstrasenbau und Verlegung einer Tartanbahn für die Leichtathleten: "Ich habe die Aussage von ganz oben, dass wir beide Maßnahmen in diesem Jahr durchziehen", sagte gestern Norbert Hölscher vom Sportamt der Stadt Werne auf WA-Anfrage.

Weiterlesen ...

Wertvolle Erkenntnisse zum Kunstrasen

Wertvolle Erkenntnisse konnte eine Delegation aus Werne am vergangenen Donnerstag bei einem Erfahrungsaustausch mit den Verantwortlichen des TuS Hiltrup sammeln. Norbert Hölscher und Günther Horstmann von der Stadt hatten den Termin vereinbarten, an dem auch Arnold Vogt, Thomas Overmann und Manfred Prömel vom WSC 2000 sowie André Wagner, Vorsitzender der Hockeyabteilung des TV Werne teilnahmen.

Weiterlesen ...

Lindert und Dahl kosten etwa 400 000 Euro mehr

Der Bau des ersten Kunstrasenplatzes im Lindert und die Errichtung der Leichtathletik-Anlage im Dahl werden in der Summe ungefähr 400.000 Euro mehr kosten, als die ursprünglich veranlagten 1,2 Millionen.
Das ist das Ergebnis neuer Berechnungen, die Gutachter Professor Dr. Udo Schmidt aus Osnabrück am Abend den Mitgliedern des Betriebsausschusses für den Kommunalbetrieb Werne (KBW) präsentierte. Ursprünglich sollten die neuen Zahlen erst heute im Ausschuss für Kultur und Sport auf den Tisch kommen.

Weiterlesen ...

Pfusch macht Bau teurer

Kostspielige Spätfolgen hat der extreme Pfusch am Bau bei der Errichtung der Sportzentren Lindert und Dahl. Inzwischen werden die Kosten für den Kunstrasenplatz und die Leichtathletikanlage auf 1,6 Mio. Euro veranschlagt, 400.000 Euro mehr als ursprünglich geplant.

Weiterlesen ...